Eine Übersicht aller Titel der Pfälzischen Verlagsanstalt finden Sie hier.

Direkt Bestellen über den Onlineshop der RHEINPFALZ können Sie die Bücher hier.

 

 

ISBN 978-3-937752-29-7 Preis: 12,80 Euro Das Pfälzer Tischleindeckdich

Wie und wo lässt sich die Pfalz am besten genießen? „Beim Wandern“, „Auf einer Dorfkerwe“, „In gemütlicher Runde auf einem Weinfest“, werden viele antworten. Aber wer es mit einem Picknick in der Natur probiert, erlebt die Pfalz auf eine ganz eigene, intensive Weise. Die drei Pfalz-Liebhaber Hedwig Herberger, Rainer Gumpp und Rolf Schlicher haben es zusammen ausprobiert. Sie zeigen in diesem reich bebilderten Buch, wo die schönsten Picknick-Plätze der Pfalz zu finden sind. Dazu gibt es die passenden Rezepte sowie Wissenswertes zu Landschaft, Menschen und Historie. Extra-Tipps führen beispielsweise zu den längsten Bänken, den ältesten Sonnenuhren und zu dem tiefsten Punkt der Pfalz. „Das Pfälzer Tischleindeckdich“ wird so zu einem vergnüglichen Lese-Ausflugsbuch.

ISBN 978-3-937752-29-7

Preis: 12,80

 

 

 

 

ISBN 978-3-937752-21-1 Presi: 9,00 Euro Tour de Pfalz

Die Pfalz, (fast) unendliche Weiten, Ebenen, Berge, Wasser, Wiesen. Und viel Wald. DIE RHEINPFALZ hat sich wieder auf den Weg gemacht, kreuz und quer durch die Pfalz. Manchmal schnell, manchmal langsam. In der RHEINPFALZ-Serie „Tour de Pfalz“ berichteten Redaktionsmitglieder, was sie bei ihrer persönlichen “Tour de Pfalz” erlebt hatten. Die schönen Reportagen mit wertvollen Tipps und Anregungen animierten die RHEINPFALZ-Leser dazu, die Touren einmal selbst, alleine oder mit der Familie, zu verwirklichen. Jetzt erscheinen diese Reportagen in einem Buch. Insgesamt 25 mal geht es auf die „Tour de Pfalz“: mal zu Fuß, mal mit dem Rad oder sogar auch mit dem Kajak. Der Leser wird mit diesem Buch noch so manchen Fleck in der Pfalz erobern, den er vielleicht vorher noch nicht kannte.

ISBN 978-3-937752-21-1

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3937752-01-3 Preis: 9,00 Euro Das Kriegsende in der Pfalz

RHEINPFALZ-Leser erinnern sich

Man muss sich das vorstellen: Überall Kampf ums Überleben. Kaum einer, der nicht irgendwie von den Kriegswirren betroffen ist. Ob in Ludwigshafen oder Zweibrücken, in Kusel oder Annweiler, in Harthausen, Steinfeld, Fischbach oder Haßloch – beinahe allerorten haben die Pfälzer die Schrecken des Zweiten Weltkrieges erlebt.Einem Aufruf der RHEINPFALZ folgend, haben Hunderte ihrer Leserinnen und Leser ihre Kriegserinnerungen aufgeschrieben, große und kleine Begebenheiten notiert und uns Fotos geschickt. Aus den Erinnerungen haben wir dieses Buch gemacht.

ISBN 978-3-937752-01-3

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

Apollonias Kiste

Die alleinerziehende Katja Friedinger führt in Mannheim ein so hektisches und anstrengendes Leben, dass sie plötzlich während der Arbeit zusammenbricht. Um sich zu erholen und Abstand zu gewinnen, zieht sie sich mit ihrer fünfjährigen Tochter Zoe auf das Familienanwesen in Lambrecht im Pfälzerwald zurück. Bei ihrer Ankunft erfährt sie, dass ihre exzentrische Großmutter Apollonia, das Oberhaupt der Familie, gerade verstorben ist. Apollonia hinterlässt ihren Töchtern, Enkelinnen und Urenkelinnen seltsame Hinweise und Kisten voller zauberhafter Gegenstände. Die Schneekugeln, Engel aus Perlen, Miniatur-Puppenhäuser und anderen Objekte sind untrennbar verbunden mit einzelnen Episoden im Leben der Familie, die sehr turbulent waren oder in denen sie einander besonders brauchten. Außerdem finden die Frauen Briefe Apollonias mit Andeutungen zu ihrem letzten geheimnisvollen Projekt, einen Ordner mit noch offenen Bestellungen weiterer Gegenstände und eine uralte Videokassette mit einer persönlichen Botschaft. Katja will Apollonias Geheimnis entschlüsseln und stellt Nachforschungen an. Sie begibt sich auf eine spannende Reise, gerät in unvorhersehbare Situationen, trifft die unterschiedlichsten Menschen – und begegnet der Liebe.

ISBN 978-3-87629-358-5

Preis: 14,80 Euro

 

 

 

9783876293493

Ein dunkles Spiel

Welche Abgründe lauern hinter der Fassade eines Menschen? Dieser Frage muss sich die Mannheimer Hauptkommissarin Jelene Bahl stellen, als sie die Ermittlungen im Mordfall an einer zweifachen Mutter in die Vergangenheit führen. Am selben Tatort wurde fünf Jahre zuvor eine traumatisierte und schwer verletzte Frau aufgefunden, die sich tagelang in der Hand von brutalen Entführern befand – doch der Fall wurde nie aufgeklärt. Schon bald stößt Jelene Bahl auf verstörende Parallelen. Aber wer spielt die entscheidende Rolle im geheimnisvollen Doppelleben beider Opfer?
Ein Verdächtiger wird gefasst, doch Jelene ahnt: Die Wahrheit ist viel dunkler, als es den Anschein hat. Ihre Suche führt sie nicht nur in ihre eigene schmerzvolle

Vergangenheit, sondern auch in die Nähe des Mörders.

ISBN 978-3-87629-349-3

Preis: 14,80 Euro

 

 

 

 

Elwenfels² – Das Hörbuch

Schorle für den Scharfschützen

Realität ist eine Illusion – die durch einen Mangel an Wein entsteht

Die lang erwartete Fortsetzung des Erfolgsromans Elwenfels.Kabarettist und Mundart-Comedian Christian Chako Habekost und seine Frau Britta legen ihr zweites gemeinsames Werk vor – jetzt auch in der Hörbuch-Fassung. Carlos Herb, Privatdetektiv aus Hamburg, kehrt endlich zurück an seinen Sehnsuchtsort Elwenfels in der Pfalz. Doch seine Ankunft steht unter keinem guten Stern: In Elwenfels hat sich ein brutaler Mord ereignet. Der Täter scheint zwar schnell gefunden, aber Carlos glaubt, dass die Wahrheit viel grausamer ist. Zumal zur gleichen Zeit uniformierte Eindringlinge im Wald ihr Lager aufgeschlagen haben und das harmonische Gleichgewicht des Ortes bedrohen. Ist die verschworene Dorfgemeinschaft den folgenden unheimlichen Ereignissen gewachsen? Als eine völlig verstörte Frau auftaucht, eskaliert die Lage, und am Ende steht sehr viel mehr auf dem Spiel als nur der Frieden von Elwenfels.

ISBN 978-3-87629-356-1

Preis: 16,90 Euro

 

9783876293462

Elwenfels²

Schorle für den Scharfschützen

Realität ist eine Illusion – die durch einen Mangel an Wein entsteht

Die lang erwartete Fortsetzung des Erfolgsromans Elwenfels.
Kabarettist und Mundart-Comedian Christian Chako Habekost und seine Frau Britta legen ihr zweites gemeinsames Werk vor.
Carlos Herb, Privatdetektiv aus Hamburg, kehrt endlich zurück an seinen Sehnsuchtsort Elwenfels in der Pfalz. Doch seine Ankunft steht unter keinem guten Stern: In Elwenfels hat sich ein brutaler Mord ereignet. Der Täter scheint zwar schnell gefunden, aber Carlos glaubt, dass die Wahrheit viel grausamer ist. Zumal zur gleichen Zeit uniformierte Eindringlinge im Wald ihr Lager aufgeschlagen haben und das harmonische Gleichgewicht des Ortes bedrohen. Ist die verschworene Dorfgemeinschaft den folgenden unheimlichen Ereignissen gewachsen? Als eine völlig verstörte Frau auftaucht, eskaliert die Lage, und am Ende steht sehr viel mehr auf dem Spiel als nur der Frieden von Elwenfels.

Elwenfels2 – Die Legende geht weiter

ISBN 978-3-87629-346-2

Preis: 14,80 Euro

 

hoerbuch-elwenfels-1_cover_finalElwenfels – Das Hörbuch

Im Wein liegt Wahrheit – manchmal mehr als einem lieb sein kann. Mit dem Roman “Elwenfels” hat Kabarettist Chako Habekost die comedyantische Pfälzer Highmat-Kunde seiner erfolgreichen Bühnenshows auf pointierte Weise aufs Papier gebracht. Im Hörbuch leihen Christian Habekost und seine Frau Britta den Einwohnern von Elwenfels nun ihre Stimmen. Den Hamburger Privatermittler Carlos Herb verschlägt es auf der Suche nach einem Verschwundenen in das sonderbare Dorf Elwenfels, das versteckt im Pfälzerwald liegt. Dieser Ort birgt ein Geheimnis, das Mysterium von Elwenfels, welches fast schon behütet wird wie der heilige Gral. Unaufhaltsam wird das „Nordlicht“ Carlos in diese rätselhafte Welt hineingezogen und dabei immer wieder auf drastische Weise mit der exotischen Mundart und Mentalität der Pfälzer konfrontiert. Dann wird im Wald eine Leiche gefunden, und die Lage spitzt sich dramatisch zu.

Elwenfels bringt die Wahrheit ans Licht – spannend, satirisch und bedingungslos lokalpatriotisch!

ISBN 978-3-87629-348-6

Preis: 16,90 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-97-0 Preis: 14,80 Euro Elwenfels

Im Wein liegt Wahrheit – manchmal mehr als einem lieb sein kann. Zum ersten Mal bringt Kabarettist Chako Habekost die comedyantische Pfälzer Highmat-Kunde seiner erfolgreichen Bühnenshows auf pointierte Weise in einen Roman ein. Zusammen mit seiner Frau Britta Habekost erzählt er die Geschichte des Hamburger Privatermittlers Carlos Herb, den es auf der Suche nach einem Verschwundenen in das sonderbare Dorf Elwenfels verschlägt, das versteckt im Pfälzerwald liegt. Dieser Ort birgt ein Geheimnis, das Mysterium von Elwenfels, welches fast schon behütet wird wie der heilige Gral. Unaufhaltsam wird das „Nordlicht“ Carlos in diese rätselhafte Welt hineingezogen und dabei immer wieder auf drastische Weise mit der exotischen Mundart und Mentalität der Pfälzer konfrontiert. Dann wird im Wald eine Leiche gefunden, und die Lage spitzt sich dramatisch zu …

Elwenfels bringt die Wahrheit ans Licht – Spannend, satirisch und bedingungslos lokalpatriotisch!

ISBN 978-3-937329-97-0

Preis: 14,80 Euro

 

 

Ich hoffe auf Nachsicht

Der Rechtsanwalt Bernd Lütz-Binder aus Landau, einer der bekanntesten und anerkanntesten Strafverteidiger der Pfalz, hat – inspiriert durch den großen Erfolg seines Buches „Ich bitte um Milde“ – erneut das Diktiergerät in die Hand genommen und weitere Geschichten rund um die Justiz auf Band gesprochen: lustige und witzige, tragische und auch sehr ernste. Der Titel „Ich hoffe auf Nachsicht“ bezieht sich aber nicht auf seine Person, weil er bei den vielen Anhängern seiner Formulierungskunst keine Nachsicht braucht; denn sie wissen, dass er auch bei Verwendung eines gelegentlich etwas derberen Ausdrucks niemandem weh tun will. Der Titel bedeutet vielmehr, dass manche Angeklagten, die er vor Gericht vertritt, für ihr Tun nachsichtige Richter brauchen, um nicht hinter Gitter zu kommen.

Bernd Lütz-Binder bietet in seinem neuen Buch nicht nur vergnüglich zu lesende Geschichten. Er gestattet auch einen Blick in seine Privatsphäre: wie er sich einst in der Schule verhielt, warum er sich zum Jurastudium entschloss und bei welchen Lehrern er das meiste fürs Leben gelernt hat. Und er beschreibt, wie er seine Rolle als Strafverteidiger sieht. Armin Hott, freischaffender Künstler mit Wohnsitz in Kandel, hat sich einen Namen gemacht als Schöpfer origineller Zeichnungen und Radierungen sowie eindrucksvoller Aquarelle. Die Zahl der Anhänger seiner Kunst wird immer größer.

ISBN 978-3-937329-48-2

Preis: 4,00 Euro

 

 

9783876293479Mit dem Kinderwagen durch die Pfalz

34 babyfreundliche Wanderungen
Das Buch „Mit dem Kinderwagen durch die Pfalz“ beschreibt 34 babyfreundliche Touren. Die Autoren, selbst Eltern, beschreiben präzise und detailliert Wanderungen für Eltern, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind und die Pfalz von ihrer schönsten Seite erleben wollen. Die 34 ausgewählten Touren sind vielfältig – sie reichen von Kusel über den Donnersberg nach Bad Dürkheim und von der Weinstraße bis zum Bienwald. Egal ob für Babys oder Kleinkinder, die es genießen über Stock und Stein geschoben zu werden, es ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Die leichten bis sehr schweren Wanderungen sind ausführlich beschrieben, spezielle und übersichtliche Karten verschaffen einen Überblick über die jeweilige Tour. Es handelt sich meistens um Rundwege, die speziell auf die Bedürfnisse von Eltern mit Kindern
eingehen. Des Weiteren sind wichtige Wegpunkte im Text hervorgehoben, ebenfalls wird die Anfahrt durch Startkoordinaten erleichtert. Neue Karten können mittels QR-Code online abgerufen werden.

ISBN 978-3-87629-347-9

Preis: 14,80 Euro

 

 

9783876293417Pfälzer Hüttenbuch

Der Wegweiser zu 99 Rasthäusern und Wanderheimen

Plätze zum Verschnaufen, Rasten und Genießen – in der Pfalz und im Pfälzerwald gibt es etwas Einzigartiges: Das dichteste Netz an Wanderhütten in einem deutschen Mittelgebirge.

99 dieser Anlaufstellen stellt das „Pfälzer Hüttenbuch“ mit Öffnungszeiten und vielen Servicehinweisen jeweils auf einer ganzen Seite vor. Das Buch der LEO-Freizeitexperten ist in Zusammenarbeit mit dem Pfälzerwald-Verein und den Naturfreunden entstanden. Informative Beiträge zur speziellen Hüttenkultur in der Pfalz, zu den Aktivitäten in den Vereinen sowie zur Historie von Pfälzerwald-Verein und Naturfreunden machen das Buch zu einem Wegweiser mit Nutzwert und Lesebuch in einem.

ISBN 978-3-87629-341-7

Preis: 12,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-72-7 Preis: 12,80 Euro Pfälzer Wanderbuch II

40 neue ausgewählte Touren in Zusammenarbeit mit dem Pfälzerwald-Verein

Als Wander-Wunderland der Kontraste begeistert die Pfalz jung und alt. Seit 2007 erscheinen Monat für Monat Wandertipps im LEO, dem Freizeitmagazin der RHEINPFALZ. Diese entstehen in Zusammenarbeit mit dem Pfälzerwald-Verein. 40 davon sind bereits im ersten „Pfälzer Wanderbuch“ zusammengefasst worden. Es ist nach wie vor erhältlich. 40 weitere Tipps, die sich wieder als Wegweiser durch die Schönheit der Pfalz verstehen, bündelt nun der zweite Band. Zahlreiche attraktive Fotos, Karten und Höhenprofile helfen auch im „Pfälzer Wanderbuch II“, sich die jeweils richtige Tour auszusuchen.

ISBN 978-3-937329-72-7

Preis: 12,80 Euro

 

 

Ritter, Räuber und Ruinen – kulturhistorisches Lesebuch

Auf jedem Berg eine Burg? Nicht ganz. Doch in der Pfalz und im Nordelsass gibt es eine ganze Menge.

Mehr als 30 Burgruinen nimmt dieses reich bebilderte Buch genauer unter die Lupe. Nach Baustilen gegliedert, entsteht so eine Chronologie des Burgenbaus, von der salischen Turmburg bis zur schlossartigen Anlage der frühen Neuzeit. Mit der Geschichte verknüpft sind Geschichten von berühmten Gefangenen und skandalösen Rittern, von dreisten Grafen und listigen Kurfürsten, von strebsamen Aufsteigern und beherzten Burgherrinnen. Damit bietet dieser kulturhistorische Burgenführer nicht nur fundierte Informationen, sondern spannenden Lesestoff für alle, die Lust haben auf eine Wanderung durch die Burgengeschichte

ISBN 978-3-87629-355-4

Preis: 14,80 Euro

 

 

Pfälzer Genussbuch

13 Rubriken, 138 Produzenten: Wer die Pfalz im wahrsten Sinne des Wortes genießen will, der kommt am Pfälzer Genussbuch nicht vorbei. Das bewährte Team der LEO-Experten weist den Weg zu ausgesuchten Produzenten, die mit ihrem Namen für ihre Produkte stehen. Wer Wert auf Qualität legt, wer wissen möchte, was auf seinem Teller oder in seinem Glas landet, der hat mit diesem Buch einen unverzichtbaren Begleiter an seiner Seite. Wo ist der Fisch fangfrisch, welche Tiere stehen in den Ställen der Region und was lässt sich aus sich aus deren Fleisch und Milch alles Köstliches herstellen? Dieses Buch macht Lust aufs Ausprobieren und auf Genießerrunden im Kreise von Familie und Freunden. Und ganz nebenbei auch auf Erkundungstouren durch die vielfältigen Landschaften der Pfalz mit ihren ganz unterschiedlichen Reizen.

ISBN 978-3-87629-353-0

Preis: 12,80 Euro

 

 

Pfälzer Weinsteine

Eine große Weinregion als Mosaik aus 70 Teilen

Die Pfalz und der Wein, das gehört einfach zusammen. Wer in der Region unterwegs ist, der darf mit allen Sinnen genießen. Jürgen Mathäß, Autor der Kolumne „Weintipp“ in der Rheinpfalz am Sonntag, ist seit mehr als 30 Jahren als Berater, Fachjournalist und Buchautor im Weinsektor tätig und kennt die Weinszene seiner Heimat wie kaum ein anderer. Geschaffen hat er mit „Weinsteine“ ein Weinbuch ganz besonderer Art: An 70 praktischen Beispielen und konkreten Tipps erfährt der Leser nicht alles, aber vieles über Wein und über die Weine der Pfalz. Die kleinen Geschichten und Histörchen, aufgereiht entlang der Deutschen Weinstraße, können einzeln gelesen oder zu einem Netz an Wein- und Pfalz-Informationen zusammengefügt werden. Pluspunkt: Zu jeder Kolumne gibt es eine passende Weinempfehlung. So reiht sich Steinchen an Steinchen.

ISBN 978-3-87629-359-2

Preis: 14,80 Euro