Eine Übersicht aller Titel der Pfälzischen Verlagsanstalt finden Sie hier.

Direkt Bestellen über den Onlineshop der RHEINPFALZ können Sie die Bücher hier.

RHP_Pfälzer Gartenschau_Titel_WWWPfälzer Gartenschau

Parks sind Oasen der Ruhe, Orte der Besinnung, aber auch Stätten der Begegnung. Sie zeigen die Schönheit der Natur, laden dazu ein, ein Stückchen Stadtgeschichte kennenzulernen. Sie sind Kulisse für Spaziergänge und für rauschende Feste. In der Pfalz haben wir einige solcher Gärten, die das Stadtbild prägen. Was wäre Ludwigshafen ohne seinen Ebertpark, der seit der Eröffnung der Süddeutschen Gartenausstellung 1925 ein liebgewonnener Ort geworden ist? Wäre Zweibrücken ohne den Rosengarten am Ende eine ganz andere Stadt? Wie sähe Kaiserslautern ohne den Japanischen Garten aus? Wo erholten sich die Bad Dürkheimer ohne ihren fast über Nacht entstandenen Kurpark? Und nicht zu vergessen Landau, das durch die Landesgartenschau nicht nur ein neues Stadtbild, sondern auch den Südpark gewonnen hat. Auf die Pfade dieser und vieler anderer Pfälzer Parks und Gärten führt diese Pfälzer Gartenschau und bietet von der Entstehungsgeschichte bis zu den aktuellen Öffnungszeiten viele nützliche Informationen für einen Parkbesuch.

ISBN 978-3-87629-338-7

Preis: 5,00 Euro

 

 

ISBN 978-3-937752-29-7  Preis: 12,80 Euro Das Pfälzer Tischleindeckdich

Wie und wo lässt sich die Pfalz am besten genießen? „Beim Wandern“, „Auf einer Dorfkerwe“, „In gemütlicher Runde auf einem Weinfest“, werden viele antworten. Aber wer es mit einem Picknick in der Natur probiert, erlebt die Pfalz auf eine ganz eigene, intensive Weise. Die drei Pfalz-Liebhaber Hedwig Herberger, Rainer Gumpp und Rolf Schlicher haben es zusammen ausprobiert. Sie zeigen in diesem reich bebilderten Buch, wo die schönsten Picknick-Plätze der Pfalz zu finden sind. Dazu gibt es die passenden Rezepte sowie Wissenswertes zu Landschaft, Menschen und Historie. Extra-Tipps führen beispielsweise zu den längsten Bänken, den ältesten Sonnenuhren und zu dem tiefsten Punkt der Pfalz. „Das Pfälzer Tischleindeckdich“ wird so zu einem vergnüglichen Lese-Ausflugsbuch.

ISBN 978-3-937752-29-7

Preis: 12,80

 

 

 

 

ISBN 978-3-937752-21-1  Presi: 9,00 Euro Tour de Pfalz

Die Pfalz, (fast) unendliche Weiten, Ebenen, Berge, Wasser, Wiesen. Und viel Wald. DIE RHEINPFALZ hat sich wieder auf den Weg gemacht, kreuz und quer durch die Pfalz. Manchmal schnell, manchmal langsam. In der RHEINPFALZ-Serie „Tour de Pfalz“ berichteten Redaktionsmitglieder, was sie bei ihrer persönlichen “Tour de Pfalz” erlebt hatten. Die schönen Reportagen mit wertvollen Tipps und Anregungen animierten die RHEINPFALZ-Leser dazu, die Touren einmal selbst, alleine oder mit der Familie, zu verwirklichen. Jetzt erscheinen diese Reportagen in einem Buch. Insgesamt 25 mal geht es auf die „Tour de Pfalz“: mal zu Fuß, mal mit dem Rad oder sogar auch mit dem Kajak. Der Leser wird mit diesem Buch noch so manchen Fleck in der Pfalz erobern, den er vielleicht vorher noch nicht kannte.

ISBN 978-3-937752-21-1

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-71-0  Preis: 9,00 Euro LEO Der Schlechtwetterführer

Freizeittipps für Familien im Südwesten

Ein buntes Kontrastprogramm für graue Regentage bietet der erste Schlechtwetterführer für den Südwesten. Mit diesem Buch kann man schnell und gezielt nach einem Ziel in der Pfalz, in Baden und in angrenzenden Regionen suchen, das zur Familie und ihren Interessen passt. Die Freizeitexperten von LEO, dem Freizeitmagazin der RHEINPFALZ, ordnen die Ausflugstipps in verschiedene Kategorien ein und empfehlen, was sich für (Klein-)Kinder mit und ohne Geschwister lohnt. Der ausführliche Serviceteil zu jedem Tipp macht die Planung leicht. Darüber hinaus nennen die Autoren weitere Ausflugsziele in der Umgebung, falls es weiterregnet oder die Sonne doch noch hervorkommt. Auf einen kurzen Nenner gebracht: Mit diesem Buch kann man Schlechtwettertage in Ruhe auf sich zukommen lassen und spontan entscheiden, was unternommen wird.

ISBN 978-3-937329-71-0

Preis: 5,00 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-92-5  Preis: 14,80 Euro Lauf doch einfach…schneller

Komplett überarbeitet und erweitert präsentiert sich das erfolgreiche Laufbuch von Hans-Jürgen Eichberger. Das Buch ist vor allem für Anfänger und Hobbyläufer gedacht. Und dies mit Blick auf den Einstieg in eine tolle Sportart, die Vorbereitung auf einen Zehn-Kilometer-Lauf oder gar die Teilnahme an einem Halbmarathon oder Marathon. Ganz neu: Wer sich zum Ziel gesetzt hat, schneller zu laufen, erhält nun ganz spezielle zusätzliche Tipps. Auch ein Trainingsplan für einen Marathon unter drei Stunden hat der Laufsportler und Trainer Eichberger mit dazu genommen. Dabei ist und bleibt das LEO-Buch keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern will schlicht Lust aufs Laufen machen. Materialien und Rezepte runden die Inhalte ab.

ISBN 978-3-937329-92-5

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937752-23-5  Preis: 9,00 Euro Nils Nagers Kinderlexikon – Kultur

100 Mal schlauerIn der Buchreihe „Nils Nagers Kinderlexikon“ erklärt Nils Nager, der schlaue Biber der Tageszeitung DIE RHEINPFALZ, einige der wichtigsten Begriffe aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur.Los geht es mit dem ersten Band aus dem Bereich Kultur. Nils Nager erklärt, was es auf sich hat mit Fachbegriffen wie Avantgarde, Fresko oder Zeitgeist.

 

ISBN 978-3-937752-23-5

Preis: 3,00 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3-937752-17-4  Preis: 9,00 Euro Nils Nagers Pfalzbuch – Geschichte(n) und Ausflugstipps

Rheinpfalz- Redakteurin und Erfolgsautorin Tatjana Stegmann hat dieses Mal den kleinen Nils Nager auf große Pfalztour geschickt.
Nils und dessen gesamte Familie reisen mit ihrer tollen Zeitmaschine nicht nur durch die Kulturlandschaften der Pfalz, sondern auch durch deren bewegte Geschichte. Dabei erlebt die Pfälzer Biber-Familie die schönsten Abenteuer, die Tatjana Stegmann in ein ebenso lustiges wie durchaus spannendes Buch verpackt hat, das auch historische Aspekte kindgerecht erzählt.
Darüber hinaus ist Nils Nagers Pfalztour ein überaus praktischer Ratgeber für kurzweilige Familien-Ausflüge rund um die Pfalz. Mit Pfalzkarte, genauen Tourbeschreibungen sowie zahlreichen Fotos und Illustrationen.

ISBN 978-3-937752-17-4

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

 

 

ISBN 978-3-937752-06-8  Preis: 9,00 Euro Oma Nagers Pfälzer Sagen

Burgen und Wälder, Höhlen und Weiher: Na wenn die Pfalz keine Kulisse für wundergruselige Sagen ist!Mich, den RHEINPFALZ-Kinderseiten-biber, kennt ihr ja sicher schon. Aber in diesem Buch lernt ihr auch meine Oma Nagute kennen. Und die weiß immer spannende Geschichten zu erzählen – am liebsten Sagen aus der Pfalz.Aber lest doch gleich am besten selbst nach, was es von Teufeln, Gespenstern und bösen Rittern zu berichten gibt.

ISBN 978-3-937752-06-8

Preis: 3,00 Euro

 

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-85-7  Preis: 14,80 Euro Die kesse Helene

Der bekannte Landauer Strafverteidiger Bernd Lütz-Binder ist jetzt auch zum Kinderbuch-Autor geworden. Er erzählt in einer Sprache, die von Kindern und Jugendlichen gut verstanden wird, eine lustige Geschichte, die sich um einen Misthaufen-Streit unter Tieren dreht und der letztlich einen alle Seiten befriedigenden Ausgang nimmt – weil zwei Tierkinder eine geniale Lösung für ein Ärger stiftendes Problem finden. Der in Kandel lebende Künstler Armin Hott steuert für ihn typische Zeichnungen bei, die beim Betrachter sofort Neugierde auf den Text auslösen. Der Grafiker und Zeichner lässt die im Buch vorkommenden Protagonisten lebendig werden, wie die Honigbären-Familie Suselmusel, die Familie Wutz, die Häsin Anna-Lysa Hoppeldipopp, Richter Leo Rabe, Gockel Olaf und andere. Bernd Lütz-Binder zeigt auf, wie ein Rechtsstreit ohne Verhandlung und Zeugen zu einem guten Ende geführt werden kann, wenn man sich dazu etwas Besonderes einfallen lässt. Helene Suselmusel und Balthasar Wutz weisen einen Weg, wie auch im wirklichen Leben ein Streit problemlos aus der Welt geschafft werden könnte. Der Autor unterstreicht, dass sich sein Buch nicht nur an den entstehenden Erwachsenen im Kind, sondern auch an das wiedergewonnene Kind im Erwachsenen richtet. Spaß bei der Lektüre werden alle haben, die Jungen und die jung gebliebenen „Alten“.

ISBN 978-3-937329-85-7

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937329-84-0  Preis: 12,80 Euro Die Palzki-Kids in großer Gefahr

Kultur mit Mama! Wie spannend kann das wohl werden? Doch kaum sind Paul und Melanie im Ludwigshafener Theater des Pfalzbaus, belauschen sie ein verdächtiges Gespräch. Sie folgen einer heißen Spur hinter die Kulissen und gehen prompt einem Gaunerpärchen ins Netz. Jetzt heißt es aufpassen, genau beobachten und kombinieren! Noch ist nicht entschieden, wer in wessen Falle tappt … Mit einem echten Kommissar als Vater, möchte man Gangstergeschichten nicht nur erzählt bekommen, sondern selbst auf Verbrecherjagd gehen. Die Leser des ersten Buches aus der Reihe Palzki-Kids werden dabei zu richtigen Detektiven, denn sie müssen Paul und Melanie mehr als einmal helfen, sich zu entscheiden. Ein Mitmach-Buch für junge Krimifans, welches in 56 Billionen (56.000.000.000.000!) Varianten gelesen werden kann.

ISBN 978-3-937329-84-0

Preis: 5,00 Euro

 

 

Palzki Kids 2_CoverDie Palzki-Kids in geheimer Mission

Vier neue Fälle für die Palzki-Kids im Südwesten: In Landau belauschen sie Gespräche und erfahren, dass die „Pfälzer Spezialitäten“ eine Elwetrittche-Wurst präsentieren wollen. Dies gilt es natürlich zu verhindern. Zwei äußerst seltene Schmetterlinge verschwinden aus dem Luisenpark in Mannheim. Melanie und Paul verfolgen den Dieb durch den ganzen Park. Am Rhein in Speyer entdecken die jungen Detektive gleich zwei Geheimgänge. Wohin sie wohl führen? Und in Bad Dürkheim können sich die Geschwister nur mit Glück und einer List aus den Händen von Gangstern befreien. Die Palzki-Kids, deren Vater bekanntlich ein echter Kriminalkommissar ist, bleiben sich also treu. Denn auch im zweiten Band gehen die jungen Ermittler wieder auf die Jagd nach Gaunern und Ganoven. Dabei setzen sie, wie im ersten Buch und in den beliebten Kurzkrimis aus dem Freizeitmagazin LEO, auf tatkräftige Unterstützung durch die Leser. Diese können nämlich wieder mithelfen, die vier Lösungen zu finden.

Ein spannendes, unterhaltsames Mitmach-Buch für junge Krimifans.

ISBN 978-3-87629-340-0

Preis: 5,00 Euro

 

Pfälzer winzertypen_Pfälzer Terroir_WWWPfälzer Winzertypen. Pfälzer Terroir

Das Weinanbaugebiet Pfalz entwickelt sich ausgesprochen dynamisch. Da sind zum einen die Winzer-Typen, ganz gleich ob weiblich oder männlich, die diese Region und ihre Weine prägen. Da ist zum anderen das Terroir der Pfalz, das im Wortsinne den Boden für den Weinbau bereitet. In diesem LEO-Buch werden beide Bereiche zusammen dargestellt. So bietet es Porträts von rund 100 Winzerinnen und Winzern, die für die Pfalz stehen, enthält aber auch verschiedene Beiträge, die das Pfälzer Terroir in seiner gesamten Bandbreite beschreiben. Die Pfälzischen Weinköniginnen Anna Hochdörffer, Andrea Römmich, Janina Huhn und Laura Julier betrachten zusammen mit dem Klima-Experten Dr. Dieter Hoppmann die diversen Aspekte im Dreieck zwischen Natur, Biologie und Mensch. Untersucht werden Herkunft und Bedeutung des Begriffs Terroir. Damit in engem Zusammenhang stehen einerseits ein Abriss der geologischen Historie, andererseits eine Beschreibung der Böden und deren Einfluss auf die Weine. Die Auswirkungen des Klimas werden schließlich genauso beleuchtet wie die der Arbeit der Winzer in Weinberg und Keller. So wird dieses Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle, die Weine aus der Pfalz schätzen oder richtig kennenlernen wollen.

ISBN 978-3-87629-336-3

Preis: 14,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-55-0  Preis: 8,00 Euro Königliches Weinlexikon II

Fachwissen verbunden mit Lesespaß: So lässt sich das Wein-Lexikon des LEO, dem Freizeitmagazin der RHEINPFALZ, mit einem Satz charakterisieren. Woche für Woche vermitteln die Kolumnen der Pfälzischen Weinköniginnen Patricia Frank, Gabi Klein und Karen Storck in ihrem charmanten, persönlichen Stil viel Wissenswertes rund um den Wein. Nach dem großen Erfolg des ersten Teils, bündelt nun der zweite Band des „Königliches Wein-Lexikon“ weitere 140 Beiträge aus drei Jahren. Zusammen mit Teil I werden so fast alle Fragen, die um des Pfälzers liebstes Getränk auftauchen können, fachkundig beantwortet. Die jeweils alphabetisch geordneten Bücher sind jedoch nicht nur Nachschlagewerk, sondern gleichzeitig persönlich geprägtes Lesebuch.

ISBN 978-3-937329-88-0

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937329-32-1  Preis: 8,00 Euro Königliches Weinlexikon I

Charmant, populär und fachkundig, so haben Julia Becker, Katja Schweder und Susanne Winterling als Königinnen den Wein repräsentiert. Im Wein-Lexikon des LEO, dem Freizeitmagazin der RHEINPFALZ, vermittelten sie in wöchentlichen Kolumnen Wissenswertes rund um den Wein. Das „Königliche Wein-Lexikon“ fasst nun 140 Beiträge aus drei Jahren zusammen: Es ist damit zum einen Nachschlagewerk, das Antworten auf immer wieder gestellte Fragen liefert. Und zum anderen ein durch den persönlichen Stil der drei Autorinnen geprägtes Lesebuch.

 

ISBN 978-3-937329-32-1

Preis:5,00 Euro

 

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-42-0  Preis: 8,00 Euro 52 Sonntagskuchen

Prominente verraten ihr Lieblingsbackrezept

Fast jeder von uns hat seinen Lieblingskuchen, seinen persönlichen Sonntagskuchen. Und selbst in Zeiten von Slimfast, Fast Food und fast- dauernd- auf- die- Linie achten, lassen wir uns verführen – eine süße Verführung in diesem Fall. Wir wissen, dass auch viele Prominente aus der Metropolregion Rhein-Neckar ihren Lieblingskuchen haben und damit so manche Lebenserinnerung daran verknüpft ist. Daraus entstand die Idee für jeden Sonntag im Jahr Persönlichkeiten aus Kunst, Wirtschaft, Sport und Politik zu bitten uns ihr persönliches Rezept zu verraten. Ob es die Kabarettisten Bülent Ceylan oder Chako Habekost sind, ob Oberbürgermeister von Speyer bis Heidelberg und Landräte von der Südpfalz bis zur Weinstraße. Viele hatten perfekte Rezeptideen, die jetzt in diesem Buch zu finden sind. Dabei plauderten sie aus dem Nähkästchen und weckten so manche Erinnerung.

ISBN 978-3-937329-42-0

Preis: 3,00 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-58-1  Preis: 11,50 Euro Neustadt kocht Türkisch

Liebe geht durch den Magen. Das ist keine Lehrformel sondern die Philosophie dieses deutsch-türkischen Kochbuchs, das Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenrücken lässt. Mit viel Engagement haben Piyale Etgintogrul und Hermine Boeckmann bei 50 türkischen Frauen deren Lieblingsrezepte zusammengetragen, um daraus mit viel Herzblut ein wohl einmaliges Kochbuch zu verwirklichen. Sie waren in der Türkei und in Neustadt unterwegs, haben in die Kochtöpfe geschaut und in beiden Sprachen ein Kochbuch gezaubert. Mit dem eigenen Fotoapparat bildeten sie die leckeren Gerichte ab, um Appetit auch auf für uns noch unentdeckte Gerichte zu machen. So können Sie beim Kochen auch ein wenig in die Sprache der anderen Nation hineinschnuppern.

ISBN 978-3-937329-58-1

Preis: 1,00 Euro

 

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-64-2  Preis: 12,80 Euro Beim Straußenwirt

Einen kulinarischen Spaziergang durch die schönsten Straußwirtschaften zwischen Maikammer und Schweigen-Rechtenbach hat die Erfolgsautorin Uschi Kreutz über mehrere Wochen gemacht, um jetzt den Lesern ihre schönsten gastronomischen Treffpunkte, insgesamt 46 Betriebe, vorzustellen.

Die Straußwirtschaften sind etwas Besonderes und unterscheiden sich von Weinstuben. Nur in vier Monaten im Jahr dürfen Winzer diesen Ausschank betreiben, es dürfen nur eigene Weine verkauft werden, der Ausschank darf nur im eigenen Weingut und nicht in dazu gemieteten Räumen stattfinden.

In ihrem Buch hat sie auch noch manches Käserezept parat, denn Wein und Käse machen Appetit auf mehr.

ISBN 978-3-937329-64-2

Preis: 12,80 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3937752-07-5  Preis: 19,00 Euro DIE PFALZ

Farben · Momente · Landschaften

In einer Sonderedition in Deutsch und Englisch erscheint jetzt der attraktive hochwertige Bildband „DIE PFALZ – Farben ● Momente ● Landschaften“.

In diesem Buch wurde die Pfalz eingefangen in großformatigen, wunderschönen Bildern von hochkarätigen Fotografen wie Jörg Heieck, Bernhard Kunz und Bjørn Kray Iversen, die den subjektiven, manchmal emotionalen Blick des Fotografen auf sein Sujet wiedergeben. Die Autorinnen und Autoren Doris M. Trauth-Marx, Gabriele Weingartner, Georg Altherr, Thomas Behnke, Michael Garthe und Jürgen Müller, allesamt profunde Kenner der Region und RHEINPFALZ-Autoren, schildern liebevoll und nuanciert die Gegend, die ihnen am Herzen liegt.

ISBN 978-3-937752-07-5

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3937752-01-3  Preis: 9,00 Euro Das Kriegsende in der Pfalz

RHEINPFALZ-Leser erinnern sich

Man muss sich das vorstellen: Überall Kampf ums Überleben. Kaum einer, der nicht irgendwie von den Kriegswirren betroffen ist. Ob in Ludwigshafen oder Zweibrücken, in Kusel oder Annweiler, in Harthausen, Steinfeld, Fischbach oder Haßloch – beinahe allerorten haben die Pfälzer die Schrecken des Zweiten Weltkrieges erlebt.Einem Aufruf der RHEINPFALZ folgend, haben Hunderte ihrer Leserinnen und Leser ihre Kriegserinnerungen aufgeschrieben, große und kleine Begebenheiten notiert und uns Fotos geschickt. Aus den Erinnerungen haben wir dieses Buch gemacht.

ISBN 978-3-937752-01-3

Preis: 9,00 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-74-1  Preis: 25,00 Euro Kindheitsdorf

Eine Zeitreise durch das Jahr 1953, Erinnerung und Begegnung

Dieses Buch ist eine Zeitreise, die den Leser fast 60 Jahre zurückführt in ein südpfälzisches Dorf – zurück in das Jahr 1953. Vor allem die Jahreszeiten bestimmten damals den Rhythmus im Leben der Kinder – Spielen und Arbeit, Schule und Ferien, das Draußensein und den Rückzug ins Haus, den Wandel der Natur sowie die Dinge, welche die Monate für sie bereithielten: Schnee und Eis, Holunder und Weiden, Hagebutten und Kletten, Rosskastanien und Nüsse …Die einzelnen Kapitel des Buches folgen dem Verlauf des Jahres. Neben den vier Jahreszeiten gab es noch den Vorfrühling, den Nachsommer, den Spätherbst und den Frühwinter; darüber hinaus das Schlachtfest, Fasenacht, Ostern, Pfingsten, Kerwe, Weihnachten, Geburtstage und Vereinsfeste; die Zeit der kurzen Hosen, Barfußzeit, Baden, erste Kirschen, Ankunft der Störche, Dreschmaschinentag, Weinlese, Eis und Schneezeit – Höhepunkte im Kindheitsdorf, die sich wie Perlen auf eine Jahreskette auffädeln lassen.In den Aussagen der „Kinder von damals“ in Fotos und Dokumenten wird versucht, das Kindheitsdorf 1953 vom 1. Januar bis zum 31. Dezember so detailliert wie möglich zu rekonstruieren, um das, was verloren zu gehen droht, auf diese Weise zu bewahren.

ISBN 978-3-937329-74-1

Preis: 25,00 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937329-95-6  Preis: 24,00 Euro 60 Jahre das Wunder von Bern

Eine Zeitreise mit fünf Fußballweltmeistern aus Kaiserslautern

Am 4. Juli 1954 steht Deutschland im Endspiel um die Fußballweltmeisterschaft. Um kein anderes Spiel ranken sich so viele Legenden und Geschichten wie um dieses WM-Finale in der Schweiz. In einer Zeitreise führt uns der Autor noch einmal 60 Jahre zurück, um der Freude über das „Wunder von Bern“ nachzuspüren und zu verstehen, warum dieses Spiel noch immer nichts von seiner Faszination verloren hat. Dabei lernt man die legendäre „Walter-Elf“ in der Nachkriegszeit kennen und begleitet die fünf Weltmeister des FCK auf ihrem Weg zum Finale in Bern. Es wird an die gründliche Vorbereitung durch Sepp Herberger erinnert, der mit seiner Fachkenntnis und genialen Taktik das Unmögliche möglich machte. Die entscheidenden Szenen des Finales werden „hautnah“ aus verschiedenen Sichtweisen (z. B. Fritz Walter und Herbert Zimmermann) geschildert. Die Ereignisse nach dem Spiel – die Reaktionen der Spieler, die Aussagen der Presse sowie die triumphale Heimfahrt der „Helden von Bern“ – werden ergänzt durch „Augen- und Ohrenzeugen“ aus dem Umfeld des 1. FCK, die das Erlebnis des Endspiels auf ihre ganz persönliche Weise erzählen. Aber die Geschichte reißt nach 1954 nicht ab: Es wird über weitere 14 Weltmeisterschaften berichtet, mit ihren bemerkenswerten Höhepunkten und Besonderheiten, weitere Weltmeistertitel, große Momente und schmerzliche Niederlagen… Auch der 1. FCK hat von 1954 bis heute kleinere und größere Wunder erlebt, die den Fußball ausmachen – das Unerwartete, das wir uns sehnlichst gewünscht haben, das uns begeistert und die Gewissheit wachsen lässt, dass mit dem nächsten Spiel schon wieder Fußballgeschichte geschrieben werden kann…

ISBN 978-3-937329-95-6

Preis: 24,00 Euro

 

Hit Histpry_CoverHit History

Rock- und Pop-Geschichten aus den 80er Jahren

Die 80er Jahre sind mit zahlreichen Träumen, Wünschen und Ereignissen verbunden, die sich bis heute auswirken. Im Lebensgefühl wie in der Musik. Von Breakdance über den Golf bis zum Zauberwürfel. Von Queen mit „Radio Ga Ga“ über die Bee Gees mit „You Win Again“ bis zu Michael Jackson mit „Billie Jean“. Zu vielen Songtiteln gibt es spannende, lustige, traurige und kuriose Geschichten – über die Interpreten wie auch über die Hörer. Sie alle erzählt die Serie „Hit History“ auf der Seite „Rock & Pop“ in der Tageszeitung DIE RHEINPFALZ. Dieses Buch bündelt 44 davon zu einem informativen und gleichermaßen unterhaltsamen Rückblick auf die 80er. Personen, Ereignisse, Gegenstände und Phänomene, die typisch für das Jahrzehnt waren, ergänzen die Hit Histories. Leserinnen und Leser haben so am Soundtrack des Lebens teil – vom „One-Hit-Wonder“ bis zum Welthit.

ISBN 978-387629-339-4

Preis: 14,80 Euro

 

 

Peter Trump_Mit dem Hockeyschläger um die Welt_Cover

Peter Trump – Mit dem Hockeyschläger um die Welt

Hockey-Nationalspieler · 213 Länderspiele · Olympiasieger 1972 · Europapokalsieger 1984 · fünffacher Europameister · zehnfacher deutscher Meister

Peter Trump blickt auf eine bewegte und erfolgreiche Zeit als Hockeyspieler zurück. In seiner Karriere verging kaum ein Jahr, in dem er mit seiner Mannschaft keinen Titel holte. 213 Länderspiele mit der Hockey-Nationalmannschaft führten ihn unter anderem nach Kanada, Malaysia, Argentinien, Spanien, Australien, Pakistan und Indien – er reiste mit dem Hockeyschläger um die Welt. Bei all den Erfolgen blieb er seine gesamte Karriere über der TG Frankenthal treu und gilt bis heute als Aushängeschild des pfälzischen Hockeys.

In dieser Rückschau auf seine sportliche Laufbahn lässt der Autor seine Leser an großen Erfolgen teilhaben, spricht aber ebenso authentisch über Niederlagen. Er berichtet über dramatisch verlaufende Endspiele und beschreibt die vielfältigen Eindrücke aus anderen Ländern und Kulturen, die sein Sport ihm ermöglichte.

Wenn Peter Trump von Leidenschaft, Kampfgeist, Disziplin und Siegeswillen erzählt, ist seine Faszination für die Sportart Hockey auf jeder Seite zu spüren.

ISBN 978-3-87629-344-8

Preis: 15,80 Euro

 

9783876293493Ein dunkles Spiel

Welche Abgründe lauern hinter der Fassade eines Menschen? Dieser Frage muss sich die Mannheimer Hauptkommissarin Jelene Bahl stellen, als sie die Ermittlungen im Mordfall an einer zweifachen Mutter in die Vergangenheit führen. Am selben Tatort wurde fünf Jahre zuvor eine traumatisierte und schwer verletzte Frau aufgefunden, die sich tagelang in der Hand von brutalen Entführern befand – doch der Fall wurde nie aufgeklärt. Schon bald stößt Jelene Bahl auf verstörende Parallelen. Aber wer spielt die entscheidende Rolle im geheimnisvollen Doppelleben beider Opfer?
Ein Verdächtiger wird gefasst, doch Jelene ahnt: Die Wahrheit ist viel dunkler, als es den Anschein hat. Ihre Suche führt sie nicht nur in ihre eigene schmerzvolle Vergangenheit, sondern auch in die Nähe des Mörders.

ISBN 978-3-87629-349-3

Preis: 14,80 Euro

 

 

 

9783876293462Elwenfels²

Schorle für den Scharfschützen

Realität ist eine Illusion – die durch einen Mangel an Wein entsteht

Die lang erwartete Fortsetzung des Erfolgsromans Elwenfels.
Kabarettist und Mundart-Comedian Christian Chako Habekost und seine Frau Britta legen ihr zweites gemeinsames Werk vor.
Carlos Herb, Privatdetektiv aus Hamburg, kehrt endlich zurück an seinen Sehnsuchtsort Elwenfels in der Pfalz. Doch seine Ankunft steht unter keinem guten Stern: In Elwenfels hat sich ein brutaler Mord ereignet. Der Täter scheint zwar schnell gefunden, aber Carlos glaubt, dass die Wahrheit viel grausamer ist. Zumal zur gleichen Zeit uniformierte Eindringlinge im Wald ihr Lager aufgeschlagen haben und das harmonische Gleichgewicht des Ortes bedrohen. Ist die verschworene Dorfgemeinschaft den folgenden unheimlichen Ereignissen gewachsen? Als eine völlig verstörte Frau auftaucht, eskaliert die Lage, und am Ende steht sehr viel mehr auf dem Spiel als nur der Frieden von Elwenfels.

Elwenfels2 – Die Legende geht weiter

ISBN 978-3-87629-346-2

Preis: 14,80 Euro

 

hoerbuch-elwenfels-1_cover_finalElwenfels – Das Hörbuch

Im Wein liegt Wahrheit – manchmal mehr als einem lieb sein kann. Mit dem Roman “Elwenfels” hat Kabarettist Chako Habekost die comedyantische Pfälzer Highmat-Kunde seiner erfolgreichen Bühnenshows auf pointierte Weise aufs Papier gebracht. Im Hörbuch leihen Christian Habekost und seine Frau Britta den Einwohnern von Elwenfels nun ihre Stimmen. Den Hamburger Privatermittler Carlos Herb verschlägt es auf der Suche nach einem Verschwundenen in das sonderbare Dorf Elwenfels, das versteckt im Pfälzerwald liegt. Dieser Ort birgt ein Geheimnis, das Mysterium von Elwenfels, welches fast schon behütet wird wie der heilige Gral. Unaufhaltsam wird das „Nordlicht“ Carlos in diese rätselhafte Welt hineingezogen und dabei immer wieder auf drastische Weise mit der exotischen Mundart und Mentalität der Pfälzer konfrontiert. Dann wird im Wald eine Leiche gefunden, und die Lage spitzt sich dramatisch zu.

Elwenfels bringt die Wahrheit ans Licht – spannend, satirisch und bedingungslos lokalpatriotisch!

ISBN 978-3-87629-348-6

Preis: 16,90 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-97-0  Preis: 14,80 Euro Elwenfels

Im Wein liegt Wahrheit – manchmal mehr als einem lieb sein kann. Zum ersten Mal bringt Kabarettist Chako Habekost die comedyantische Pfälzer Highmat-Kunde seiner erfolgreichen Bühnenshows auf pointierte Weise in einen Roman ein. Zusammen mit seiner Frau Britta Habekost erzählt er die Geschichte des Hamburger Privatermittlers Carlos Herb, den es auf der Suche nach einem Verschwundenen in das sonderbare Dorf Elwenfels verschlägt, das versteckt im Pfälzerwald liegt. Dieser Ort birgt ein Geheimnis, das Mysterium von Elwenfels, welches fast schon behütet wird wie der heilige Gral. Unaufhaltsam wird das „Nordlicht“ Carlos in diese rätselhafte Welt hineingezogen und dabei immer wieder auf drastische Weise mit der exotischen Mundart und Mentalität der Pfälzer konfrontiert. Dann wird im Wald eine Leiche gefunden, und die Lage spitzt sich dramatisch zu …

Elwenfels bringt die Wahrheit ans Licht – Spannend, satirisch und bedingungslos lokalpatriotisch!

ISBN 978-3-937329-97-0

Preis: 14,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-88-8  Preis: 12,80 Euro Todestrieb

»So etwas passiert, wenn man sich mit einem Psychopathen einlässt. Ich habe gedacht, dass er einfach nur ein Nacktfoto von mir macht und dass sich der beklemmende Eindruck ganz von selbst einstellt. Aber der Typ hat darauf bestanden, dass ich es fühle. Er wollte, dass ich Angst bekomme. Und das hat er geschafft.« In einer alten Fabrikhalle auf der Friesenheimer Insel wird die grausam zugerichtete Leiche des prominenten Skandal-Künstlers Sven Borke gefunden. Hanna Mantolf und ihr Kollege Tom Krohne merken bei ihren Nachforschungen schnell, in welch verstörenden Abgründen das Opfer unterwegs war. Die menschenverachtende Kunst des Fotografen verschaffte ihm mehr Feinde, als ein einzelner Mensch vertragen kann, und die Spuren zu Borkes kriminellen Umtrieben werfen für die Ermittler mehr und mehr Fragen auf: Hat Sven Borke ein junges Fotomodell in den Selbstmord getrieben? Welche Verbindung gibt es zu dem seit 18 Jahren in der JVA Mannheim sitzenden Serienmörder Klaus Strenger? Und wie passt dazu das Bild einer harmonischen Ehe, das die hochschwangere Frau des Toten beschreibt? Die Ermittlungen führen die Kommissare tief in die Unterground-Szene Mannheims, eine abgründige Welt, deren Bekanntschaft Tom Krohne lieber nicht gemacht hätte. Doch ausgerechnet Hanna Mantolf weiß über diese bestens Bescheid. Und schon bald wird die Suche nach dem Mörder für Mantolf nicht nur zu einem beruflichen, sondern auch zu einem ganz persönlichen Alptraum… Schnell, hart, spannend: ein Roman wie ein Skalpell, das Schicht für Schicht das Grauen freilegt.

ISBN 978-3-937329-88-8

Preis: 5,00 Euro

 

Können Sie Pfälzisch_CoverKönnen Sie Pfälzisch?

RHEINPFALZ-Erfolgsautor Michael Konrad präsentiert mit seinem Buch „Können Sie Pfälzisch?“ den ultimativen Test für alle Liebhaber des Pfälzer Dialekts.

Überraschen Sie Ihre Freunde und Bekannte auf der nächsten Gartenparty oder beim Grillabend mit ebenso spannenden wie humorvollen Fragen rund ums „Pälzer Gebabbel“ und ermitteln Sie so den wahren Pfälzisch-Experten.

Mit zahlreichen Karikaturen von Uwe Hermann.

ISBN 978-3-937752-18-1

Preis: 9,60 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937752-02-0  Preis: 12,80 Euro Saach blooß

Geheimnisse des Pfälzischen von RHEINPFALZ-Lesern enträtselt

Kennen Sie den Hilbert? Nein? Dann sollten Sie kein pfälzisches Weinfest besuchen, ohne vorher dieses Buch gelesen zu haben. Sie könnten sonst Ärger kriegen.
In diesem Band erfahren Sie außerdem, welche Aufforderungen Sie in der Pfalz besser nicht wörtlich nehmen sollten: Weder meint es ein Pfälzer ernst, wenn er Ihnen rät, in seine Tasche zu klettern, noch wird er von Ihnen erwarten, dass Sie über einen Weidezaun springen und einem Ochsen ins Horn zwicken. Dass ein „Butze“ sowohl an der eigenen Nase als auch am Himmel hängen kann, zählt zu den weiteren brisanten Informationen, über die man verfügen sollte, wenn man sich mit Pfälzerinnen und Pfälzern unterhält. Das Pfälzische nämlich birgt viele Geheimnisse, denen die RHEINPFALZ, die Tageszeitung für die Pfalz, seit März 2002 in der Serie „Saach blooß“ auf der Spur ist. Und zwar mit Hilfe ihrer Leserinnen und Leser. Nicht ausgespart werden so heiße Eisen wie die Pfälzer Erotik und die Frage: Sind Pfälzer (zu) dick? In Buchform wird aus den Folgen ein Lesevergnügen und ein Nachschlagewerk – für Nichtpfälzer und Pfälzer.

ISBN 978-3-937752-02-0

Preis: 12,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937752-03-7  Preis: 12,80 Euro

Saach blooß 2

Hätten Sie gedacht, dass man viele Pfälzer auch heute noch mit einem Kanten Brot glücklich machen kann? Haben Sie eine Ahnung, was den Hannebambel vom Labbeduddel unterscheidet? Sind Sie gewappnet, wenn Ihnen ein Pfälzer, eine Pfälzerin, den „Peifedeckel“ um die Ohren haut, wo Sie doch Nichtraucher sind?

Wenn Sie alle diese Fragen nicht mit einem überzeugenden „Ja!“ beantworten können, sollten Sie dieses Buch lesen.

Seit März 2002 spürt die RHEINPFALZ, die Tageszeitung für die Pfalz, mit Hilfe der Leserinnen und Leser den Besonderheiten des Pfälzischen nach. In der Serie „Saach blooß“ werden zwei Mal im Monat noch die kniffligsten Sprachrätsel gelöst. Im vorliegenden zweiten Band geht es weiteren lange gehüteten Geheimnissen an den Kragen. Mit großem Stichwortverzeichnis – für Saach blooß und Saach blooß 2 – ist dieses Buch ein Lesespaß und ein praktisches Nachschlagewerk für Pfälzer und Nichtpfälzer.

ISBN 978-3-937752-03-7

Preis: 12,80 Euro

 

ISBN 978-3-937752-09-9  Preis: 12,80 Euro

Saach blooß 3

Gehen Sie mit der „Miggeblätsch“ auf die Jagd? Lebt in Ihrem Haushalt ein „Bossler“? Haben Sie meistens „de Vord’l raus“, aber hin und wieder auch „Hännel“? Müssen Sie „worgse“, wenn Sie einen „Babbsack“ sehen? Erinnern Sie sich an Ihre erste „Bussaasch“? Und vor allem: Mögen Sie Kuchen mit „Riwwele“?

Auch in Band 3 der „Saach-blooß“-Reihe lösen wir wieder zahlreiche Rätsel des Pfälzer Dialekts und zwar mithilfe der Leserinnen und Leser der RHEINPFALZ, der Zeitung für die Pfalz. Seit 2002 ist Redakteur und Autor Michael Konrad mit seiner Zeitungsserie „Saach blooß“ den Geheimnissen des Pfälzischen auf der Spur und Tausende Pfälzerinnen und Pfälzer machen mit.

„Saach blooß 3“ umfasst 42 ergänzte und überarbeitete Folgen der Serie aus den Jahren 2007 bis 2009. Auf 650 Einträge angewachsen ist das kleine „Saach-blooß“-Lexikon am Ende des Buchs. Alle Wörter und Redensarten aus allen drei Bänden sind dort alphabetisch aufgeführt. Somit wird das Buch auch zum Nachschlagewerk für Pfälzer und Nichtpfälzer.

ISBN 978-3-937752-09-9

Preis: 12,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937752-20-4  Preis: 12,80 Euro Saach blooß 4

Im vierten Band der „Saach blooß“-Reihe sind wir wieder den Geheimnissen des Pfälzer Dialekts auf der Spur, und zwar mithilfe der Leserinnen und Leser der RHEINPFALZ. Redakteur und Autor Michael Konrad steht seit 2002 im Dialog mit den Pfälzern, die sich seither rege an der Aufklärungsarbeit beteiligen – was über 10.000 Zuschriften an die Zeitung belegen. Pfälzer Wörter und Redensarten werden so unter die Lupe genommen, getestet und ausführlich erläutert. Nie zu kurz kommt der augenzwinkernde Pfälzer Humor – nicht zuletzt durch die wunderbaren Karikaturen von Uwe Herrmann.

„Saach blooß 4“ umfasst drei Dutzend Folgen der Serie aus den Jahren 2009 bis 2012. Ein rund 900 Wörter und Wendungen umfassendes Stichwortverzeichnis am Ende des Buchs dient als Pfälzer Nachschlagewerk für alle vier bislang erschienenen Bände.

ISBN 978-3-937752-20-4

Preis: 12,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937752-14-3  Preis: 12,80 Euro Ich mään jo blooß

Pälzisches Poker und 55 weitere Kolumnen

Er lebt sieben Tage und Nächte auf dem Küchenboden, um eine Maus namens Frieda zu fangen.
Er bekennt sich zum Dampfnudelfasten, zum 1. FCK, zum Reißverschluss-Prinzip und zur rheinland-pfälzischen Landespolitik als Steilvorlage für Polit-Satire. In seinem Kleiderschrank sieht es aus, als habe eine protestantische Jugendgruppe ihr Pfingstferienlager darin verbracht. Und er wird niemals ein I-Phone besitzen.
Michael Konrad, 43, ist Pfälzer und seit 15 Jahren Redakteur der RHEINPFALZ und der RHEINPFALZ am SONNTAG. Er hat die Serie „Saach blooß“ über Pfälzer Sprüche und Begriffe erfunden, die zur erfolgreichen Buchreihe wurde, und seit Januar 2007 schreibt er die sonntägliche Mundartkolumne „Ich mään jo blooß“ auf Pfälzisch. Seither ist nichts und niemand vor seiner spitzen Feder sicher – am wenigsten er selbst.
Dieses Buch versammelt 55 ausgewählte Kolumnen aus fast vier Jahren, ergänzt um aktuelle Fußnoten. Die Illustration stammt aus der Feder des Karikaturisten Uwe Herrmann. Konrads Werk führt den Pfälzern einen Spiegel ihrer Eigentümlichkeiten vor. Für alle Nicht-Pfälzer ist das Buch ein humorvoller Almanach zum Kennen- und Verstehen lernen der Pfälzer und des Pfälzischen.

ISBN 978-3-937752-14-3

Preis: 12,80 Euro

 

ISBN 978-3-937752-28-0  Preis: 12,80 Euro Ich mään jo blooß

Espresso uff m Mond

„Die Daache hawwich de Ding gedroffe, un der hot mer verzehlt …” „De Ding?” „A, du wääscht doch! De Ding! De Kusäng vum Ding, wu bei de Daimler g’schafft hot. Der middem Schnorres.” „Du määnscht de Schwoocher vum Ding, wu im Kechelverei de Kassier gemacht hot, bis die Erna gemerkt hot, dass er …” „Nä. Des isch de Ding, wu bei de Anneliese in de Eiliecherwohnung gewohnt hot. Dämm isch doch die Fraa devu.” „Die Els.” „Nit die Els! Die Ding, wu bedient hot im Schuhgeschäft vum Ding. Jesses, wie hääßt se dann …” Michael Konrad ist dem ganz normalen Pfälzer Wahnsinn auf der Spur – jede Woche in seiner Mundart-Kolume in der RHEINPFALZ am SONNTAG. Mit zehn Karikaturen von Uwe Herrmann.

ISBN 978-3-937752-28-0

Preis: 4,00 Euro

 

 

ISBN 978-3-937752-26-6  Preis: 14,80 Euro Weihnachten? Geschenkt!

Ach, der arme Weihnachtsmann! Wie wird ihm in diesem Band doch so übel mitgespielt. Eigentlich will er ja nur Gutes tun. Seinen Schlitten locker-flockig durchs Wintergewölk lenken, Kinder und Erwachsene mit Geschenken beglücken und zumindest an Heiligabend die Welt etwas friedlicher und festlicher machen. Aber wie das ja gerne mal so ist, erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. Statt Friede, Freude, Eierkuchen gibt’s menschenverachtendes Mobbing, grell-schrille und völlig überdrehte Weihnachtsevents, scharfes Controlling, eine „Weihnachts-Grundversorgung“, die ohne Zusatzversicherung recht grauslig ausfällt, verbrecherische Spekulationen, die zum Ruin der Himmelskasse führen oder peinliche Verwechslungen, die den guten Weihnachtsmann kurzerhand zum abgehetzten Paketkurier stempeln. Und wenn dann noch im Zeichen von Finanzkrisen alte Holzbadeöfen und Wärmflaschen wieder in Mode kommen oder Studenten im Weihnachtsmannkostüm auf darbende Opfer des Pflegenotstands treffen, dann bleibt die eigentlich friedvolle Weihnachtsbotschaft schnell auf der Strecke. Jedenfalls hat er so einiges auszuhalten, der alte, weißbärtige Rotrock im vorliegenden Satireband.

ISBN 978-3-937752-26-6

Preis: 14,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937752-27-3  Preis: 14,80 Euro Freihännisch dorchs Lewe

“Freihännisch dorchs Lewe” balanciert Wolfgang Ohler in seinem neuen Buch mit dem Untertitel “Geschichde, Glosse un Sprich uff guud pälzisch”. Woche für Woche schreibt der Zweibrücker Autor in seiner RHEINPFALZ-Kolumne über alltägliche Begebenheiten humorvoll in seiner westpfälzischen Mundart, fabuliert über seine Begegnungen mit dem trinkfesten Freund Paul in der Stammkneipe, erzählt seine Erlebnisse mit Ehefrau und Enkeln, ärgert sich über seine Nachbarn und philosophiert über Gott und die Welt, vor allem jedoch über seinen Garten. Aus über 200 Beiträgen in den letzten vier Jahren hat er rund 60 für dieses Buch ausgesucht, das Uwe Hermann mit einem bunten Strauß von Karikaturen begleitet. Ein großer Spaß und ein Muss für alle, die an fröhlicher und lebensbejahender pfälzischer Literatur ihre Freude haben.

ISBN 978-3-937752-27-3

Preis: 14,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-54-3  Preis: 14,80 Euro WWW: Die Abenteuer von Weck, Worscht & Woi

Der Wegweiser zur Pfälzer Lebensart

WWW steht in der Pfalz nicht nur für das World Wide Web des Internets. WWW ist vor allem ein Synonym für Weck, Worscht und Woi und damit die Pfälzer Lebensart.
In gezeichneter Form erfreut das Trio „Weck, Worscht & Woi“ seit Oktober 2007 die Leser des LEO. Für das Freizeitmagazin der RHEINPFALZ denkt sich Uwe Herrmann Woche für Woche neue Abenteuer aus. 80 davon, die sich alle um Genuss und Pfälzer Lebensart drehen, sind in diesem Buch für alle Fans und die, die es noch werden wollen, gebündelt.
Und obendrauf gibt es Erklärungen der pfälzischen Sprache. Das LEO-Buch ist damit Comic – und ein amüsantes Wörterbuch in einem.

ISBN 978-3-937329-54-3

Preis: 14,80 Euro

 

 

WWW_Band 2_CoverWWW. Die neuen Abenteuer von Weck, Worscht & Woi

Der Wegweiser zur Pfälzer Lebensart Band 2

WWW steht in der Pfalz nicht nur für das World Wide Web des Internets. WWW ist vor allem ein Synonym für Weck, Worscht und Woi und damit die Pfälzer Lebensart. In gezeichneter Form erfreut das Trio „Weck, Worscht & Woi“ seit Oktober 2007 die Leser des LEO. Für das Freizeitmagazin der „Rheinpfalz“ denkt sich der Karikaturist und Cartoonist Uwe Herrmann Woche für Woche neue Abenteuer aus. 80 davon, die sich alle um Genuss und Pfälzer Lebensart drehen, sind in diesem zweiten Band für alle Fans und die, die es noch werden wollen, gebündelt. Und obendrauf gibt es Erklärungen der pfälzischen Sprache. Das LEO-Buch ist damit ein Comic- und ein amüsantes Wörterbuch in einem.

 

ISBN 978-3-87629-343-1

Preis: 14,80 Euro

 

ISBN 978-3-937329-93-2  Preis: 16,80 Euro Kurpfälzer Habekostbarkeiten

Wenn man Pfalz sagt, muss man auch Kurpfalz sagen: Folgerichtig gibt es neben den „Pfälzer Habekostbarkeiten“ nun die „Kurpfälzer Habekostbarkeiten“. Kabarettist und MundArtist Christian Chako Habekost macht darin den Rhein von einer trennenden Grenze zum gemeinsamen Strom, der einen Sprachraum verbindet. Das Ergebnis ist ein lokalpatriotischer Reiseführer durch die Kurpfalz mit emotionalem Chako-Gebabbel. Dies sind satirische, wortakrobatische und lebenslustige Betrachtungen. Es geht um Mannheim, Heidelberg und Ladenburg, um Vorgeschichte und Industrieromantik, um Wasser und Bewegung oder Burgen und Schlösser. Chako lädt ein, seine Lieblingsplätze zu besuchen. Und die Freizeitexperten des LEO, dem Freizeitmagazin der RHEINPFALZ, liefern einen umfangreichen Serviceteil mit vielen Tipps auch außerhalb touristischer Pfade dazu. So sind die „Kurpfälzer Habekostbarkeiten“ unterhaltsames Lesebuch und informativer Wegweiser. Zum einen für linksrheinische Pfälzer zum „Niwwerfahren“, zum anderen für rechtsrheinische Kurpfälzer, die ihre Seite neu entdecken wollen. Aber natürlich auch für alle „Außergewärtigen“ und Besucher von nah und fern.

ISBN 978-3-937329-93-2

Preis: 16,80 Euro

 

 

 

9783876293370Heiner, Schorsch, Platon un e paar Annere

E kleeni Philosophiegschicht uff Hochpälzisch

Schon lange vor René Descartes‘ Erkenntnis »Ich denke, also bin ich« haben die Pfälzer Urphilosophen, Heiner aus Insheim und Schorsch aus Knittelsheim, das Verständnis vom Sein auf den Punkt gebracht. »Schorsch, bischt aach do?«, fragt Heiner. Damit liefert er, ganz konsequent gedacht, die pfälzische Version zu »cogito ergo sum«. Denn pfälzische Logik ist bequem. Sie mutet es dem Einzelnen nicht zu, sich durch eigenes Denken seines Seins zu vergewissern. Der Pfälzer benutzt nämlich sein Gegenüber, um sich von diesem bestätigen zu lassen, dass er »aach do is«. Als leidenschaftlicher Philosoph und bekennender Pfälzer sah sich der bekannte Strafverteidiger Bernd Lütz-Binder veranlasst, die Leitsätze und Theorien bedeutender Philosophen ins „Hochpälzische“ zu übersetzen. Noch dazu hat er sie in Reime gekleidet. Herausgekommen ist die Geschichte von „Heiner, Schorsch, Platon un e paar Annere“. Sie erklärt verständlich und auf köstlich unterhaltsame Weise Kompliziertes. Zeichner Armin Hott ergänzt dies mit einem Augenzwinkern treffend.

ISBN 978-3-87629-337-0

Preis: 12,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-90-1  Preis: 9,80 Euro Der Richter und sein Lenker – Eine Satire

Beschaulich geht es in der Kleinstadt Langeweiler zu. Könnte man meinen. Nicht aber für Richter Funsel. Denn obwohl Lug und Trug schon von Berufswegen in seinem Leben eine einnehmende Rolle spielen, schleichen sich diese auch mehr und mehr in sein Privatleben ein. Wo andere zwei sich streitende Stimmen in ihrem Kopf haben, deren sie nicht Herr werden, quält Funsel eine zweite Stimme aus Fleisch und Blut, die seine Arbeit als Richter geradezu schwachsinnig und höchst gefährlich werden lässt. In seinem ersten Prosawerk (für Erwachsene) bleibt der bekannte Strafverteidiger Bernd Lütz-Binder seinem Lieblingsthema treu und zeigt uns, ganz entgegen aller Erwartungen, dass eine Welt ohne wohlgemeinte Lügen schier unerträglich wäre.

ISBN 978-3-937329-90-1

Preis: 4,00 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-73-4  Preis: 9,00 Euro Diogenes macht sein Fass auf

Philosophische Betrachtungen zu Alltagsthemen

Der Landauer Strafverteidiger Bernd Lütz-Binder legt ein neues Werk vor, in dem aber dieses Mal keine Geschichten aus dem Justizalltag – wie in seinen zu pfälzischen Bestsellern gewordenen Büchern “Ich bitte um Milde” und “Ich hoffe auf Nachsicht” – erzählt werden. Der wortgewaltige und sehr belesene Anwalt stellt sich als “Philosoph” vor und ist dazu in die Rolle des Diogenes von Sinope geschlüpft. Seine Betrachtungen zu Themen des Alltags werden ergänzt durch Einwürfe und Anmerkungen eines Großen der Pfälzer Mundartliteratur: Paul Münch.

In den mehr als zwei Dutzend Geschichten in diesem Buch, wieder grandios illustriert und dabei stets auf den Punkt gebracht durch den in Kandel ansässigen Künstler Armin Hott, beweist Bernd Lütz-Binder, dass er ein exzellenter Kenner der Philosophiegeschichte ist, aber auch die Menschen seiner Heimat – ihren Witz und Humor, ebenso ihre Schlagfertigkeit – bestens kennt. Das Lesen des Buches wird zum Vergnügen, vor allem schon deshalb, weil der Autor sich in einer Sprache ausdrückt, die jeder versteht, selbst wenn nicht alle geschichtlichen Details aus Schulzeiten im Kopf noch abgespeichert sind.

ISBN 978-3-937329-73-4

Preis: 5,00 Euro

 

ISBN 978-3-937329-48-2  Preis: 9,00 Euro Ich hoffe auf Nachsicht

Der Rechtsanwalt Bernd Lütz-Binder aus Landau, einer der bekanntesten und anerkanntesten Strafverteidiger der Pfalz, hat – inspiriert durch den großen Erfolg seines Buches „Ich bitte um Milde“ – erneut das Diktiergerät in die Hand genommen und weitere Geschichten rund um die Justiz auf Band gesprochen: lustige und witzige, tragische und auch sehr ernste. Der Titel „Ich hoffe auf Nachsicht“ bezieht sich aber nicht auf seine Person, weil er bei den vielen Anhängern seiner Formulierungskunst keine Nachsicht braucht; denn sie wissen, dass er auch bei Verwendung eines gelegentlich etwas derberen Ausdrucks niemandem weh tun will. Der Titel bedeutet vielmehr, dass manche Angeklagten, die er vor Gericht vertritt, für ihr Tun nachsichtige Richter brauchen, um nicht hinter Gitter zu kommen.

Bernd Lütz-Binder bietet in seinem neuen Buch nicht nur vergnüglich zu lesende Geschichten. Er gestattet auch einen Blick in seine Privatsphäre: wie er sich einst in der Schule verhielt, warum er sich zum Jurastudium entschloss und bei welchen Lehrern er das meiste fürs Leben gelernt hat. Und er beschreibt, wie er seine Rolle als Strafverteidiger sieht. Armin Hott, freischaffender Künstler mit Wohnsitz in Kandel, hat sich einen Namen gemacht als Schöpfer origineller Zeichnungen und Radierungen sowie eindrucksvoller Aquarelle. Die Zahl der Anhänger seiner Kunst wird immer größer.

ISBN 978-3-937329-48-2

Preis: 4,00 Euro

 

ISBN 978-3-87629-334-9  Preis: 12,80 Euro Stadtführer Landau

Landau ist eine pulsierende, eine moderne Stadt. Eine Stadt, in der sich die Menschen wohlfühlen, gerne leben, arbeiten und studieren. Doch was macht den südlichsten Zipfel der Pfalz so besonders? Ist es der Wein, der mit zu den besten der Republik zählt? Ist es die Landschaft oder gar der Pfälzer Humor, mit dem sich Südpfälzer dem Paradies so nah fühlen? Der Stadtführer Landau bietet einen journalistischen, kenntnisreichen Blick auf Stadt und Region. Die Autoren haben viele Jahre das Geschehen in Landau journalistisch begleitet oder tun es noch immer. Deshalb kann es in diesem Stadtführer nicht nur um die Geschichte Landaus und seine Sehenswürdigkeiten gehen. Er fängt die vielen Facetten ein, die Landau so besonders machen.

ISBN 978-3-87629-334-9

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937752-16-7  Preis: 9,80 Euro

Speyer am Rhein

Nach dem erfolgreichen Stadtführer für Neustadt hat sich der Autor Hannes Liebenstein Speyer zur Herzenssache gemacht. Die traditionsreiche Stadt, deren Geschichte man an jeder Ecke spürt, war nicht nur in der Schulzeit seine zweite Heimat, sondern stand stets auch im Fokus seiner späteren journalistischen Arbeit als Hörfunkjournalist. Der gebürtige Pfälzer zeichnet ein Portrait der Domstadt mit all den Facetten, die mehr sind als nur eine Aufzählung historischer Daten und Sehenswürdigkeiten.

Hannes Liebenstein möchte die Seele der Domstadt darstellen. Damit ist das Buch mehr als nur ein Stadtführer, vielmehr ist es auch ein Spiegel für die Menschen, dei in dieser schönen Stadt leben und arbeiten. So werden Gäste und Einheimsche animiert, auch hinter die Kulissen von Dom und Altstadt zu blicken, um Speyer im wahrsten Sinne des Wortes zu “erleben”.

Er öffnet liebevoll kleine Fenster und beschreibt eine lebendige Stadt, deren Zukunft nich nur vom Stolz auf die Geschichte lebt.

ISBN 978-3-937752-16-7

Pries: 9,80 Euro

 

ISBN 978-3-937329-87-1  Preis: 12,80 Euro MENSCHEN BILDER aus Speyer

Abhandlungen über „prominente“ Zeitgenossen gibt es in großer Zahl. Das Buch „MENSCHEN BILDER aus Speyer“ hingegen porträtiert 15 „ganz normale“ Menschen aus der Dom-Stadt, die etwas Besonderes zu erzählen haben. Aus persönlich geführten Interviews extrahiert Cornelis van Weelden die bewegten und bewegenden Lebensgeschichten seiner Protagonisten – eindrucksvoll illustriert von Fotos des Speyerer Fotografen Moritz Feuerstein. Die Texte machen teils nachdenklich, teils betroffen. Sie spiegeln wider, dass jeder Mensch seine ganz eigene Geschichte zu meistern hat. Und nicht zuletzt wird deutlich, dass in Speyer viele interessante Menschen leben, denen zu begegnen nicht nur spannend ist – sondern auch inspirierend.

ISBN 978-3-937329-87-1

Preis: 5,00 Euro

 

 

 

9783876293479Mit dem Kinderwagen durch die Pfalz

34 babyfreundliche Wanderungen
Das Buch „Mit dem Kinderwagen durch die Pfalz“ beschreibt 34 babyfreundliche Touren. Die Autoren, selbst Eltern, beschreiben präzise und detailliert Wanderungen für Eltern, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind und die Pfalz von ihrer schönsten Seite erleben wollen. Die 34 ausgewählten Touren sind vielfältig – sie reichen von Kusel über den Donnersberg nach Bad Dürkheim und von der Weinstraße bis zum Bienwald. Egal ob für Babys oder Kleinkinder, die es genießen über Stock und Stein geschoben zu werden, es ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Die leichten bis sehr schweren Wanderungen sind ausführlich beschrieben, spezielle und übersichtliche Karten verschaffen einen Überblick über die jeweilige Tour. Es handelt sich meistens um Rundwege, die speziell auf die Bedürfnisse von Eltern mit Kindern
eingehen. Des Weiteren sind wichtige Wegpunkte im Text hervorgehoben, ebenfalls wird die Anfahrt durch Startkoordinaten erleichtert. Neue Karten können mittels QR-Code online abgerufen werden.

ISBN 978-3-87629-347-9
Preis: 14,80 Euro

 

9783876293417Pfälzer Hüttenbuch

Der Wegweiser zu 99 Rasthäusern und Wanderheimen

Plätze zum Verschnaufen, Rasten und Genießen – in der Pfalz und im Pfälzerwald gibt es etwas Einzigartiges: Das dichteste Netz an Wanderhütten in einem deutschen Mittelgebirge.

99 dieser Anlaufstellen stellt das „Pfälzer Hüttenbuch“ mit Öffnungszeiten und vielen Servicehinweisen jeweils auf einer ganzen Seite vor. Das Buch der LEO-Freizeitexperten ist in Zusammenarbeit mit dem Pfälzerwald-Verein und den Naturfreunden entstanden. Informative Beiträge zur speziellen Hüttenkultur in der Pfalz, zu den Aktivitäten in den Vereinen sowie zur Historie von Pfälzerwald-Verein und Naturfreunden machen das Buch zu einem Wegweiser mit Nutzwert und Lesebuch in einem.

ISBN 978-3-87629-341-7

Preis: 12,80 Euro

 

 

Pfälzer PfadePfälzer Pfade

Der offizielle Führer zum Wandermenü

Die Pfalz serviert Wanderfreunden ein fein abgestimmtes Wandermenü: Zahlreiche Pfälzer Pfade – alle mit Prädikaten ausgezeichnet – erschließen die Schönheit und die Vielfalt der Region. Von Halbtages-, Tages- und Mehrtagestouren bis hin zu drei Fernwanderwegen reicht die Bandbreite. Das LEO-Buch, das in Zusammenarbeit mit der Pfalz.Touristik entstanden ist, liefert insgesamt 32 Tourenvorschläge, die zum Teil in Etappen unterteilt sind. Eine Vielzahl an Fotos, Karten und Höhenprofilen sowie Hinweise zur Anreise mit Bussen und Bahnen helfen dabei, die jeweils richtige Tour auszusuchen. Einen zusätzlichen Service bieten QR-Codes, mit denen sich die Daten der Wanderungen auf das Smartphone downloaden lassen.

ISBN 978-3-87629-333-2

Preis: 14,80 Euro

 

 

ISBN 978-3-937329-72-7  Preis: 12,80 Euro Pfälzer Wanderbuch II

40 neue ausgewählte Touren in Zusammenarbeit mit dem Pfälzerwald-Verein

Als Wander-Wunderland der Kontraste begeistert die Pfalz jung und alt. Seit 2007 erscheinen Monat für Monat Wandertipps im LEO, dem Freizeitmagazin der RHEINPFALZ. Diese entstehen in Zusammenarbeit mit dem Pfälzerwald-Verein. 40 davon sind bereits im ersten „Pfälzer Wanderbuch“ zusammengefasst worden. Es ist nach wie vor erhältlich. 40 weitere Tipps, die sich wieder als Wegweiser durch die Schönheit der Pfalz verstehen, bündelt nun der zweite Band. Zahlreiche attraktive Fotos, Karten und Höhenprofile helfen auch im „Pfälzer Wanderbuch II“, sich die jeweils richtige Tour auszusuchen.

ISBN 978-3-937329-72-7

Preis: 12,80 Euro

 

 

 

ISBN 978-3-937329-00-0  Preis: 9,80 EuroHüttenZauber in der Pfalz – Teil 1

Alle Wanderhütten im Überblick – Zwischen Weinstraße und Pfälzerwald

Mittlerweile in der 6. Ausgabe ist jetzt das Buch von Uschi Kreutz erschienen. Stets auf dem neusten Stand informiert das Buch über die schönsten Wanderhütten zwischen Weinstraße und Pfälzerwald. Mit viel Liebe zum Detail hat die Autorin die über 40 Waldgasthöfe und Wanderhütten erwandert und beschrieben. Von Öffnungszeiten bis zur Übernachtungsmöglichkeit, von Kinderspielplatz bis zur Frage, ob Hunde erlaubt sind, hat Uschi Kreutz charmant getestet. Sie erfahren aber auch mehr über die Geschichte der Einkehrmöglichkeiten und die Qualität der Gastronomie.

ISBN 978-3-937329-00-0

Preis: 9,80 Euro

 

 

 

 

ISBN 978-3-937329-18-5  Preis: 9,80 Eurpo HüttenZauber Odenwald

Das in der Reihe HüttenZauber erschienene Buch möchte Ihnen Appetit machen auf den Odenwald, Lust auf diese ebenso sagenhafte wie geheimnisvolle, verwunschene und liebliche Landschaft – vor allem auf ihre typische Vesperküche. Denn die Einkehr gehört zu jeder Begehung und Erfahrung des gar nicht so „Öden“Waldes dazu. Sie stillt Hunger und Durst und gibt auf angenehme Weise auch Auskunft über Menschen und ihre Wurzeln, ihre Geschichte und Lebensbedingungen.

45 gastliche Häuser hat Autor Hannes Liebenstein selbst erwandert und in vielerlei Hinsicht genossen. Sein Wegweiser ist ein ganz persönlicher Appetitmacher für alle, die unsere Heimat schätzen und lieben. Das praktische und handliche Buch macht Lust zur Einkehr und hat sicher auch für Kenner des Odenwalds noch manchen unbekannten Tipp parat.

ISBN 978-3-937329-18-5

Preis: 4,00 Euro